Warum feiern Frauen dieses Abnehm-Buch? Ein Bestseller räumt die Industrie auf.

24. Juli 2021 | Neuigkeiten

Wer hätte das gedacht? Keine Wunderpillen oder Mode-Diäten, sondern ein Buch schafft den Durchbruch in der Abnehm-Industrie. Der Bestseller “Hungerstoffwechsel – Raus aus der Abnehmfalle” ist in aller Munde. Das Buch des Ernährungsberaters Jasper Caven erfreut sich großer Beliebtheit und ist der Begleiter Nummer 1 zum Wunschgewicht. Der Abnehm-Industrie gefällt das natürlich gar nicht. Doch die Frauenwelt feiert das Buch. Und das hat seine Gründe.

Jasper Caven beendete 2014 sein Studium zum Ernährungsberater und wollte endlich damit anfangen, den Menschen beim Abnehmen zu helfen.

Zu dem Zeitpunkt wusste er jedoch noch nicht, dass die Abnehm-Industrie ganz bewusst Mythen und Falschaussagen rund um das Thema Abnehmen streut.

Mit je mehr Kunden der Ernährungsberater sprach, desto mehr wurde ihm klar, dass das ganze kein Zufall sein kann.

Zeitschriften und TV-Sendungen versuchen nämlich im wochentakt sogenannte “Mode-Diäten” zu verkaufen und die Bevölkerung zu manipulieren.

Man solle immer weniger essen, am besten nur noch die Hälfte, Kohlenhydrate ganz weglassen, nach 18 Uhr fasten und am besten nur noch Saftfasten machen.

Das ist natürlich alles andere als zielführend.

Die meisten Leute fallen jedoch auf genau diese Mythen und Halbwahrheiten rein.

Jasper Caven erklärt, dass man durch solche Methoden mal ein Paar Kilo verlieren kann, aber sein Wunschgewicht dauerhaft halten, ist damit unmöglich.

Genau DIESE Diäten sorgen nämlich dafür, dass der Stoffwechsel auf Sparflamme läuft und man im Hungerstoffwechsel gefangen ist.

Der Hungerstoffwechsel ist ein tief im Körper verankerter Mechanismus, der nur dazu dient das Überleben zu sichern.

Der Mechanismus stammt aus der Urzeit und sorgte dafür, dass wir bei längeren Hungerperioden sparsamer mit unserem Körperfett als Energielieferanten umgingen.

Gut zum Überleben. Schlecht zum Abnehmen.

Dein Körper hat viele Mechanismen um sich gegen das Abnehmen zu wehren:

  • unbewusste Reduktion der körperlichen Aktivität 2,3,4
  • Reduktion von Muskelmasse 5,6,7
  • Reduktion der Gehirnleistung
  • Reduktion der Thermogenese 8,9,10
  • Reduktion der Mitochondrienzahl
  • Regulierung des Hormonhaushalt (weniger Thermogenese, effizienterer Umgang mit Nährstoffen) 11

Aus diesem Grund bekommt Jasper Caven immer häufiger Kundenanfragen für seine Ernährungsberatung (hauptsächlich Frauen) deren Stoffwechsel KOMPLETT im Keller ist und die somit nicht mehr abnehmen können.

Daher veröffentlichte er Mitte 2018 das Buch “Hungerstoffwechsel – Raus aus der Abnehmfalle“.

Das Buch schlug ein wie eine Bombe und befreite Tausende von Frauen und Männern aus ihrem Hungerstoffwechsel.

Bereits weit über 500.000 Menschen haben sich das Buch schon gesichert. Und der Trend wächst weiter.

Doch warum ist gerade ein Buch so erfolgreich, wo es doch unzählige Pillen und Wundermittel zu kaufen gibt?

Das liegt wohl an der erfolgreichen Herangehensweise des Ernährungsberaters. Anstatt zu verzichten, zu hungern oder den Appetit zu unterdrücken setzt das Buch auf die kleinen Dinge mit großer Wirkung. Drastische Diäten Schaden dem Körper und sorgen für den Jojo-Effekt. Anstatt also seinen Bedarf zu reduzieren, setzt das Buch auf eine Aktivierung des Stoffwechsels. Wir müssen nicht “weniger essen”, wir können auch einfach “mehr verbrauchen”. Das dafür nicht unbedingt Sport notwendig ist, erklärt der Ernährungsberater in seinem Buch. Einfache Tricks und kleine Änderungen im Alltag können unseren Stoffwechsel anregen und uns dauerhaft vitaler machen. Für alle Interessierten bietet Jasper Caven eine gute Transparenz. Er gibt Einsicht in Bewertungen seiner Kunden und Nachrichten aus Social Media Kanälen.

Verfügbarkeit des Buches prüfen!

Über Jasper Caven

Jasper Caven ist Dozent für Sporternährung und einer der bekanntesten Ernährungsberater Deutschlands.Durch seine Coachings hat er bereits hunderten Abnehmwilligen zu einem neuen, schlankeren und vor allem glücklicherem ich verholfen.Seine Bücher wurden bereits tausende Male verkauft und er hatte Fernsehauftritte in Spiegel TV und n-tv. Über Youtube hilft er Zehntausenden dabei sich einen gesunden und attraktiven Körper zu erschaffen.

Quellen:

  1. Cardiorespiratory fitness and adiposity as mortality predictors in older adults.
    JAMA. 2007 Dec 5;298(21):2507-16.
  2. Muscle Mass Index as a Predictor of Longevity in Older-Adults.
    Am J Med. 2014 Jun;127(6):547-53.
  3. Lean mass index: a better predictor of mortality than body mass index in elderly Asians.
    J Am Geriatr Soc. 2010 Feb;58(2):312-7.
  4. People who performed intense cardio suffered from decreased T3 hormone production.
    Eur J Appl Physiol. 2003 Jan; 88(4-5):480-4.
  5. Plasma leptin levels of elite endurance runners after heavy endurance training.
    J Physiol Anthropol Appl Human Sci. 2005 Nov;24(6):573-8.
  6. Testosterone, cortisol, and creatine kinase levels in male distance runners during reduced training
    Int J Sports Med. 1990 Feb;11(1):41-5
  7. Growth hormone in the aging male.
    Best Pract Res Clin Endocrinol Metab. 2013 Aug;27(4):541-55.
  8. Ageing mechanisms and associated lipid changes.
    Curr Vasc Pharmacol. 2014;12(5):682-9.
  9. Ageing, growth hormone and physical performance.
    J Endocrinol Invest. 2003 Sep;26(9):861-72.
  10. Effect of exercise training intensity on abdominal visceral fat and body composition.
    Med Sci Sports Exerc. 2008 Nov;40(11):1863-72.
  11. The effect of combined aerobic and resistance exercise training on abdominal fat in obese middle-aged women.
    J Physiol Anthropol Appl Human Sci. 2003 May;22(3):129-35.

Verfügbarkeit des Buches prüfen!