Tips vom Ernährungsberater: #HomeFit – Abnehmen in Quarantäne

25. Juli 2021 | Neuigkeiten

Die Welt steckt in einer temporären Krise. Der Coronavirus zwingt uns in die eigenen 4 Wände, und das ist auch gut so. Unsere Gesundheit und jene unserer Mitmenschen gilt es um jeden Preis zu schützen. Leider hat dieser Rückzug in unser trautes Heim aber auch negative Folgen für unsere Gesundheit und Fitness. Weniger Bewegung und einseitige Ernährung sind keine Seltenheit für die man sich momentan schämen muss.
Doch wir halten nichts von Horrornachrichten, davon lesen wir täglich genug. Wichtig ist es, dass wir positiv bleiben. Und genau so sieht das auch Ernährungsberater, Dozent und Personal Trainer Jasper Caven.

Wie wir trotz Quarantäne fit und gesund bleiben, und wie wir selbst zu Haus einfach abnehmen können, verrät dieser Artikel.

Jasper Caven beendete 2014 sein Studium zum Ernährungsberater. Er arbeitete als Dozent für Sporternährung, Personal Trainer und entwickelte sich zum berühmtesten Ernährungsberater Deutschlands. Er verhilft tausenden Menschen zu einem schlanken und gesunden Körper.

Zur aktuellen Lage und Quarantäne erklärt Jasper Caven:

“Viele meiner Kunden wissen aktuell nicht, wie sie von zu Haus aus abnehmen sollen. Fehlende Bewegungsfreiheit und einseitige Ernährung stellt sich bei vielen Menschen ein. Doch es gibt einfache Lösungen für diese Probleme.”

Jasper Caven erklärt, dass die Gefahr besteht, dass der Stoffwechsel unter der Quarantäne leidet. Menschen werden träge, essen einseitig und bewegen sich weniger. Dies ist vor allem für Menschen mit Gewichtsproblemen eine Teufelsspirale.

Genau DIESE Dinge sorgen nämlich dafür, dass der Stoffwechsel auf Sparflamme läuft und man im Hungerstoffwechsel gefangen ist.

Der Hungerstoffwechsel ist ein tief im Körper verankerter Mechanismus, der nur dazu dient das Überleben zu sichern. 

Der Mechanismus stammt aus der Urzeit und sorgte dafür, dass wir bei längeren Hungerperioden oder Kälte sparsamer mit unserem Körperfett als Energielieferanten umgingen. 

Jasper Caven vergleicht: “Aufgrund der Coronakrise sitzen wir zu Haus wie damals die Urmenschen in ihren ‘Höhlen’ während der Winterzeit. Dies ist eine derartige Notsituation. Unser Stoffwechsel klammert sich an jedes Gramm Fett.”

Gut zum Überleben. Schlecht zum Abnehmen.

Dein Körper hat viele Mechanismen um sich gegen das Abnehmen zu wehren:

  • unbewusste Reduktion der körperlichen Aktivität 2,3,4
  • Reduktion von Muskelmasse 5,6,7
  • Reduktion der Gehirnleistung
  • Reduktion der Thermogenese 8,9,10
  • Reduktion der Mitochondrienzahl
  • Regulierung des Hormonhaushalt (weniger Thermogenese, effizienterer Umgang mit Nährstoffen) 11

Aus diesem Grund bekommt Jasper Caven immer mehr Kundenanfragen für seine Ernährungsberatung. Es sind Menschen, deren Stoffwechsel KOMPLETT im Keller ist und die somit nicht mehr abnehmen können. Seine Tipps und Tricks dem Hungerstoffwechsel zu entfliehen schrieb Jasper Caven bereits vor Jahren nieder.

Schon Mitte 2018 veröffentlichte er das Buch “Hungerstoffwechsel – Raus aus der Abnehmfalle“. 

Das Buch schlug ein wie eine Bombe und befreite Tausende von Frauen und Männern aus ihrem Hungerstoffwechsel. Angesichts der aktuellen Situation ist dieses Buch nun Gold wert.

Jasper Caven entschloss sich dazu, das Buch zu verschenken (gegen einen kleinen Zuschuss zu den Versand- & Logistikkosten), um noch MEHR Menschen aus ihrem Hungerstoffwechsel zu helfen. Bereits weit über 400.000 Menschen haben sich das Buch schon kostenlos gesichert. 

Während der Geschenk-Aktion zahlen Kunden nur Versand- und Logistikkosten in Höhe von 6,95 €. Und sind wir doch mal ehrlich: ein Griff in das Süßigkeitenregal, Fast-Food oder Lieferservice und schon sind wir mehr als 6 € los. Gerade in der Coronakrise sind diese Dinge keine Seltenheit. Anders als diese “Diät-Sünden”, ist dieser Abnehm-Bestseller eine Investition in die Zukunft. Er hilft uns in der aktuellen Situation gesund und schlank über die Runden zu kommen.

Prüfe direkt, ob du dich für ein Gratis-Exemplar qualifizierst. Das Buch wird direkt nach Haus geliefert.

Hier und jetzt mehr über die Aktion erfahren, zuschlagen und sich begeistern lassen.

Jetzt unverbindlich und kostenfrei Qualifikation testen

Über Jasper Caven

Jasper Caven ist Dozent für Sporternährung und einer der bekanntesten Ernährungsberater Deutschlands.Durch seine Coachings hat er bereits hunderten Abnehmwilligen zu einem neuen, schlankeren und vor allem glücklicherem ich verholfen.Seine Bücher wurden bereits tausende Male verkauft und er hatte Fernsehauftritte in Spiegel TV und n-tv. Über Youtube hilft er Zehntausenden dabei sich einen gesunden und attraktiven Körper zu erschaffen.

Quellen:

  1. Cardiorespiratory fitness and adiposity as mortality predictors in older adults.
    JAMA. 2007 Dec 5;298(21):2507-16.
  2. Muscle Mass Index as a Predictor of Longevity in Older-Adults.
    Am J Med. 2014 Jun;127(6):547-53.
  3. Lean mass index: a better predictor of mortality than body mass index in elderly Asians.
    J Am Geriatr Soc. 2010 Feb;58(2):312-7.
  4. People who performed intense cardio suffered from decreased T3 hormone production.
    Eur J Appl Physiol. 2003 Jan; 88(4-5):480-4.
  5. Plasma leptin levels of elite endurance runners after heavy endurance training.
    J Physiol Anthropol Appl Human Sci. 2005 Nov;24(6):573-8.
  6. Testosterone, cortisol, and creatine kinase levels in male distance runners during reduced training
    Int J Sports Med. 1990 Feb;11(1):41-5
  7. Growth hormone in the aging male.
    Best Pract Res Clin Endocrinol Metab. 2013 Aug;27(4):541-55.
  8. Ageing mechanisms and associated lipid changes.
    Curr Vasc Pharmacol. 2014;12(5):682-9.
  9. Ageing, growth hormone and physical performance.
    J Endocrinol Invest. 2003 Sep;26(9):861-72.
  10. Effect of exercise training intensity on abdominal visceral fat and body composition.
    Med Sci Sports Exerc. 2008 Nov;40(11):1863-72.
  11. The effect of combined aerobic and resistance exercise training on abdominal fat in obese middle-aged women.
    J Physiol Anthropol Appl Human Sci. 2003 May;22(3):129-35.